Anwaltshonorar

 

Die Vergütung der anwaltliche Tätigkeit kann unterschiedlich geregelt werden. Bei Mandatserteilung ab dem 01.07.2004 ist für die gesetzliche Vergütung grundsätzlich das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) maßgeblich. Alternativ besteht auch die Möglichkeit des Abschlusses einer Vergütungsvereinbarung.

Auf Basis einer zuverlässigen Kostenschätzung informiere ich Sie bereits in der ersten Besprechung über die voraussichtlich anfallenden Kosten und Gebühren. Hierdurch werden Sie vor „bösen Überraschungen“ bewahrt, auch stehen manchmal alternative Möglichkeiten zur Verfügung.

In der Regel wird nach Verfahrensablauf bzw. Arbeitsfortschritt abgerechnet, so daß anfallende Kosten und Risiken für Sie stets überschaubar sind.

 

Übersicht


Anwaltliche Beratung verträgt sich grundsätzlich nicht mit einem Stundensatz: In Minuten kann ein existenzieller Rat vermittelt oder in einem (gerichtlichen) Verfahren der richtige Antrag gestellt werden; in Stunden und Tagen können sinnlose Zwischenberichte gefertigt werden.


Ich handhabe es wie folgt:

- Erstberatung: Die Kosten der Erstberatung liegen sowohl für Verbraucher als auch für Gewerbetreibende, Unternehmer und Freiberufler gemäß dem RVG zwischen 10,00 € und dem Maximalbetrag von 190,00 € (oder 260,00 €), der indes zumeist nicht erreicht wird.

- Außergerichtliche Tätigkeiten: Gesetzliche Gebühren bei Auftragserteilung gemäß RVG oder Abschluß einer Vergütungsvereinbarung je nach Umfang der Tätigkeit und Rechtsgebiet.

- Gerichtsverfahren: Gesetzliche Gebühren nach RVG, also nach dem vom Gericht festzusetzenden Gegenstandswert oder der Rahmengebühren. Gegebenenfalls noch Abschluß einer Zusatzvereinbarung.

- Beratungsverträge: Vergütungsvereinbarung entweder für bestimmte Zeitabschnitte oder nach Anzahl der laufend wiederkehrende Auftragsarbeiten.

- Gutachten: Vergütungsvereinbarung je nach Umfang der Tätigkeit und Rechtsgebiet.

- Erstellung/Prüfung von Verträgen, Allgemeinen Geschäftsbedingungen etc. : Vergütungsveinbarung je nach Umfang der Tätigkeit und Rechtsgebiet.

Zzgl. gesetzlicher Auslagen, Mehrwertsteuer sowie gegebenenfalls Ersatz von Abwesenheits- und Fahrtkosten.